Rechtsherzinsuffizienz

Boxplottdiagramm über anhaltende Hämodynamische Verbesserung nach dem Einsatz der Impella RP Herzpumpe

Impella RP® Herzpumpe: Ein neuer Behandlungsstandard bei Rechtsherzversagen

Die Impella RP Herzpumpe ist in der Lage, die Hämodynamik zu stabilisieren, den rechten Ventrikel zu entlasten und die Herzerholung bei Patienten mit Rechtsherzversagen zu ermöglichen. Die Impella RP Herzpumpe, die durch Fluss und Druck die Rechtsherzinsuffizienz kompensiert, wird durch eine minimalinvasive Katheterisierungstechnik über die Femoralvene eingeführt. Die RECOVER RIGHT Studie zeigte einen erhöhten Cardiac Index (CI) und einen reduzierten zentralvenösen Druck unmittelbar nach der Pumpeneinführung und eine anhaltende hämodynamische Verbesserung nach der Entnahme.1

References

  1. Anderson, M., et al. (2015). Journal of Heart and Lung Transplantation. 34(12), 1549-1560.

NPS-1396