Chirurgische Eingriffe

Chirurgisches Management des kardiogenen Schocks

Zu den chirurgischen Anwendungen für Impella® Herzpumpen gehören:

  • Die Impella ist ein Kreislaufunterstützungssystem für Patienten mit reduzierter linksventrikulärer Funktion , z. B. nach Kardiotomie, bei Low-Output-Syndrom oder kardiogenem Schock bei akutem Myokardinfarkt.
  • Die Impella kann auch als kardiovaskuläres Unterstützungssystem im Rahmen einer Koronar-Bypass-Operation am schlagenden Herzen verwendet werden, insbesondere bei Patienten mit einer eingeschränkten präoperativen Auswurffraktion und einem hohen Risiko für ein postoperatives Low-Output-Syndrom.

NPS-1397