Kardiogener Schock nach AMI

Patientenidentifikation

Grafik über die Umkehrung der Spirale des kardiogenen Schocks

Die frühzeitige Erkennung eines kardiogenen Schocks verbessert die Behandlungsergebnisse

Die frühzeitige Identifizierung und Behandlung von Patienten gemäß einem standardisierten Protokoll und die anschließende hämodynamische Überwachung können die Abwärtsspirale des kardiogenen Schocks umkehren und den Patienten helfen, eine Herzerholung zu erreichen.

 

Implementierung eines Protokolls für den kardiogenen Schock zur Verbesserung der Behandlungsergebnisse

Alexander Truesdell, MD, und Benham Tehrani, MD, berichten über ihre Erfahrungen bei der Implementierung eines Protokolls für den kardiogenen Schock am Inova Heart & Vascular Institute.

 

Erreichen einer AMICS-Überlebensrate von > 70 %: Einblicke aus der NCSI-Studie

Der interventionelle Kardiologe Bill O'Neill, MD, bespricht die Anwendung von Best Practices aus der Studie der National Cardiogenic Shock Initiative (NCSI). 

NPS-1327